Outlook: E-Mail in Termin, Kontakt oder Aufgabe umwandeln

Bestimmte Handgriffe wiederholen sich, wenn Du mit Outlook Deinen Kalender und Dein Adressbuch verwaltest. Typisch ist zum Beispiel, dass Du eine E-Mail bekommst, die Du zu einem Termin oder einer Aufgabe umwandeln willst. Vielleicht willst Du den Absender auch direkt als Kontakt speichern. Mit diesem Tipp für die Desktop-Version von Outlook sparst Du dabei in Zukunft viel Zeit.


Neuer Termin / Neuer Kontakt: Herkömmlicher Weg in Outlook

So machen’s die meisten: Um einen neuen Termin oder Kontakt zu erstellen, wechseln sie in Outlook zum Kalender oder zum Adressbuch. Dort erstellen sie das neue Element jeweils über die Funktion oben im Menü und füllen die Felder dann händisch aus.

  • Neuer Termin in Outlook
  • Neuer Kontakt in Outlook

Um Angaben aus einer geöffneten E-Mail zu kopieren und zu übernehmen, müssen sie umständlich zwischen den Fenstern in Outlook hin- und herwechseln. Hilfreich ist es schon mal, wenn man im Umgang mit mehreren Programmfenstern in Windows 10 geübt ist und ein ein paar Tricks kennt. Die wichtigsten lernst Du in meinem Praxishandbuch „Microsoft 365 Education“ kennen.

Microsoft 365 Education - Buch bestellen

Drag & Drop in Outlook: Der Trick mit dem Ziehen

Einfacher geht’s mit diesem Handgriff in Outlook: Vermutlich kennst Du das Menü links unten im Programm. Über die Icons wechselst Du in der Regel von Deinem Postfach zum Kalender, zum Adressbuch oder zur Aufgabenliste.

Symbol-Menü in Outlook
Symbol-Menü in Outlook

Probiere mal aus, eine E-Mail aus dem Posteingang auf das Kalender-Symbol links unten zu ziehen und dann loszulassen. Das klappt mit der Maus, mit einem digitalen Stift* und mit dem Finger auf einem Tablet-PC mit Touchscreen*.


Sofort erstellt Outlook für Dich einen neuen Termin aus der Nachricht. Als Titel wird der Betreff der E-Mail übernommen. Auch der Mail-Text taucht unten in der Beschreibung auf. So hast Du diese Infos später direkt im Kalender parat, wenn Du dort den Termin öffnest.

Termin in Outlook - erstellt aus einer E-Mail im Posteingang
Termin in Outlook – erstellt aus einer E-Mail im Posteingang

Jetzt musst Du nur noch die restlichen Angaben in den Feldern ausfüllen, zum Beispiel den genauen Tag und die Uhrzeit, ggf. auch eine Erinnerung an den Termin. Mit einem Klick auf Speichern & schließen wird der Termin in Deinem Standard-Kalender eingetragen. Auf Wunsch kannst Du ihn danach auch in einen anderen eingerichteten Kalender in Outlook kopieren.

Nach demselben Prinzip kannst Du den Absender einer E-Mail als neuen Kontakt speichern. Ziehe dazu die Nachricht aus dem Posteingang auf das Adressbuch-Symbol unten links. Auch hier kannst Du vor dem Speichern noch die verschiedenen Angaben anpassen ergänzen. Zum besseren Nachvollziehen siehst Du diesen Outlook-Tipp auch bewegt im folgenden Video aus meinem YouTube-Kanal Microsoft365DE.

Zuletzt solltest Du noch wissen, dass sich so auch eine E-Mail in eine neue Aufgabe umwandeln lässt – ebenfalls über das Symbol links unten. Mittlerweile nutzen viele dafür aber auch die App Microsoft To Do, die speziell für Aufgabenlisten erstellt wurde und auch im Zusammenspiel mit Outlook funktioniert.

Viele weitere Tipps und Anregungen findest Du in meinem Praxishandbuch „Microsoft 365 Education“ – speziell für Lehrer*innen, die sich für Schule und Unterricht digital und effizient organisieren möchten. Darin erfährst Du zum Beispiel auch, wie Du Outlook für die Kommunikation mit Schülern und Kollegen nutzt und welche anderen Microsoft-Apps den Lehreralltag erheblich vereinfachen können.

Microsoft 365 Education - Buch bestellen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lehrers Liebling 2021 - Aufruf
%d Bloggern gefällt das: