Über den Lehrer-Blog

Herzlich willkommen in meinem unabhängigen Lehrer-Blog! Auf dieser Website findest du viele Tipps und Anregungen rund um Microsoft 365 Education, das umfangreiche Software-Paket für Schule und Unterricht. Hier erfährst Du mehr über meine inhaltliche Arbeit und meine Erfahrungen als Medientrainer und Autor.

Wer und was steckt hinter diesem Lehrer-Blog?

Ich bin Stefan Malter und seit mehr als 20 Jahren als Dozent und Medientrainer im Einsatz – vor allem in Schulen, Bildungseinrichtungen und nicht-kommerziellen Einrichtungen. Wegen der hohen Nachfrage habe ich mich auf die Themen „Digitale Bildung“ und „Medienproduktion“ spezialisiert.

Neben meinen 👉🏻 Seminaren und Webinaren veröffentliche ich Bücher und Blog-Artikel – meist über digitale Tools in der Praxis. Meine Mission als Autor: Ich möchte mit meinen Inhalten die Brücke schlagen zwischen hilfreichen Entwicklungen aus der IT-Branche und unserem zunehmend digitalen Arbeitsalltag.

Dabei treibt mich vor allem die Frage um, wie sich die Lehre durch digitale Technologien verändert und wie die vielen Möglichkeiten die Produktivität und Kreativität von Lehrkräften in der Schule fördern können.

In diesem Lehrer-Blog möchte ich Dir so viel gesammeltes Wissen wie möglich mit auf den Weg geben. Ich freue mich, wenn Du im Schulalltag von meinen Erfahrungen und Beispielen profitierst. Im besten Fall sparst Du meiner Hilfe viel Zeit und Arbeit!

Mein Hintergrund als Autor und Medientrainer

2022 habe ich mich als Autor und Medientrainer selbstständig gemacht. 👉🏻 Meine Bücher zu Microsoft 365 Education, zum Betriebssystem Windows 11 und zur Notizbuch-App OneNote sind erfolgreiche Bestseller. Zusätzlich erreichen meine 👉🏻 Praxis-Blogs und die dazugehörigen Online-Communitys viele tausend Leser*innen pro Woche. Auf dieser Website lernst Du die Möglichkeiten der digitalen Tools für Schule und Unterricht kennen.

Eigentlich habe ich Journalistik studiert und dann viele Jahre als Redakteur und Reporter für verschiedene Redaktionen und Produktionsfirmen gearbeitet, vor allem beim Fernsehen, teilweise vor der Kamera, schnell dann vorrangig in Führungsposition. Schon damals war ich parallel auch als ausgebildeter und freiberuflicher Medientrainer im Einsatz.

Zuletzt war ich 👉🏻 Journalistik-Dozent an der Technischen Universität Dortmund, habe dort aber nicht nur Lehrveranstaltungen gehalten: Hauptsächlich war ich Chefredakteur bei einem nicht-kommerziellen Medienkompetenz-Projekt. Wer in Nordrhein-Westfalen wohnt, ist im Fernsehen oder im Internet ja vielleicht schon mal auf 👉🏻 NRWision gestoßen. In diesem Job konnte ich 13 Jahre lange beide Welten miteinander verbinden: den Spaß am Medienmachen und die Freude am Vermitteln.

Unabhängiger Überzeugungstäter

Für mein Engagement wurde ich mehrfach als Microsoft Innovative Educator (MIE) Expert sowie als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet. Dadurch habe ich oft die Gelegenheit, mich mit Lehrkräften und Experten in ganz Deutschland, teilweise sogar aus der ganzen Welt auszutauschen und zu vernetzen. Außerdem stehe ich regelmäßig in Kontakt zu den Entwicklern in Redmond, zum Beispiel zum Produkt-Team von OneNote und den weiteren Office-Apps.

Als Leser*in sollst Du aber auch wissen, dass ich kein Mitarbeiter von Microsoft bin. Microsoft hat keinerlei Einfluss auf die Inhalte in diesem Blog. Wenn mir bei der Software etwas unlogisch oder unsinnig erscheint, werde ich das immer offen benennen. Ich berichte auch kritisch darüber, wenn der Konzern aus meiner Sicht schlecht kommuniziert oder im Bildungsbereich falsche Entscheidungen trifft. Diese Unabhängigkeit ist meinem Journalistenherzen wichtig.

Gleichzeitig bin ich Überzeugungstäter! Ich bin der Überzeugung, dass Microsoft 365 Education unterm Strich ein unschlagbares Paket für den Schule und Unterricht ist. Seit vielen Jahren arbeite ich beruflich und privat mit den verschiedenen Software-Tools. Vor allem als Lehrender kann ich mich mit den Apps und Programmen effizient organisieren und voll entfalten.

Wie finanziert sich mein Lehrer-Blog?

Alle Artikel auf dieser Website stelle ich bislang kostenlos zur Verfügung. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Als selbstständiger Autor und Medientrainer bin ich aber darauf angewiesen, meine Arbeit zu finanzieren. Allein für Webhosting, Software-Lizenzen, Internet und Technik entstehen Kosten, die ich ausgleichen muss. Nur so kann ich dieses beliebte Projekt für Lehrer*innen weiter betreiben.

  • 👉🏻 Mit jedem Buchkauf unterstützt Du meine Arbeit als Autor. Ich veröffentliche fast alle Bücher unabhängig als sogenannter Self Publisher – also Unterstützung durch einen kommerziellen Verlag. So bleiben meine Inhalte unabhängig – auch in diesem Blog.
  • Wie die meisten redaktionelle Angebote platziere ich in diesem Lehrer-Blog Werbeanzeigen, manchmal auch bezahlte Inhalte. Solche 👉🏻 Kooperationen mit Partnern wähle ich sorgfältig aus und mache sie immer kenntlich. Auch wenn Werbung im Internet manchmal nervt: Die Firmen unterstützen damit dieses Projekt und freuen sich sicher über Deine Aufmerksamkeit.
  • In meine Beiträge baue ich Links zum Online-Händler Amazon.de ein – markiert mit einem Sternchen. Wenn Du darüber etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis der Produkte immer gleich!

Vorschläge? Feedback? Sonstige Anfragen?

In diesem Blog-Projekt stecken viele Anregungen, Erfahrungswerte und Rückmeldungen von unzähligen Lehrinnen und Lehrern – zum Beispiel aus meinen 👉🏻 Schulungen und von meiner 👉🏻 Online-Community. Ich durfte von ihnen über all die Jahre unglaublich viel dazulernen.

Natürlich habe ich alle Anleitungen und Inhalte persönlich ausprobiert. Die im Lehrer-Blog vorgestellten Ideen und Tipps haben sich in verschiedenen Fortbildungen und Seminareinheiten bewährt.

Schreib mir gerne, wenn Du weitere Vorschläge und Ideen für den Einsatz von Microsoft 365 in Schule und Unterricht hast. Für spannende Themen und den Austausch mit Euch bin ich sehr dankbar!

Stefan Malter
info@microsoft365-fuer-lehrer.de

Übrigens: Gesammelte Anleitungen, Tipps und Ideen findest Du 📙 in meinem Praxishandbuch „Microsoft 365 Education“. Das Grundlagen-Werk für Lehrer*innen umfasst mehr als 500 Seiten und ist im Rheinwerk-Verlag erschienen.