Entfernung messen: Strecken mit Karten-App

Die Windows-App Karten hast Du in einem früheren Blog-Artikel schon kennengelernt. Sie unterstützt von Haus aus die Bedienung mit digitalen Stift. So kannst Du auf den Straßenkarten nicht nur handschriftlich Strecken und Routen zeichnen, sondern auch Entfernungen messen und automatisch berechnen lassen. Das kann zum Beispiel in Fächern wie Erdkunde oder Mathematik hilfreich sein, aber auch zur Vorbereitung von Klassenfahrten und Wandertagen. In diesem Blog-Artikel erkläre ich Dir, wie die Messung von Strecken mit der Karten-App für Windows 10 funktioniert.

Öffne die App Karten über den Eintrag im Startmenü von Windows 10. Im Suchfeld links oben kannst Du nach beliebigen Städten und Orten auf der Welt suchen. Die Stiftfunktionen öffnest Du mit dem Symbol neben Deinem Profilbild rechts oben. Das zweite Icon in der Menüzeile steht für die Funktion Entfernung messen. Klicke auf das Symbol, um die Farbe und Dicke des digitalen Stifts zu ändern.

Entfernung messen mit der Karten-App für Windows 10
Entfernung messen mit der Karten-App für Windows 10

Nun kannst Du beliebige Strecken auf der Karte nachzeichnen. Das klappt mit der Maus, aber natürlich noch genauer mit einem Grafiktablett* oder einem Tablet-PC mit digitalem Stift*.


In wenigen Sekunden berechnet die App die Entfernung und zeigt sie in Metern bzw. Kilometern an. Das Prinzip zeige ich Dir in diesem kurzen Video – ein Quick-Tipp aus meinem YouTube-Kanal Microsoft 365DE, der auch zu diesem Blog gehört.

Im Stift-Menü findest Du auch ein Radiergummi-Symbol. Damit kannst Du einzelne Zeichnungen auf der Karte entfernen oder auf Wunsch Freihand vollständig entfernen.

Viele weitere Tipps und Anregungen für digitalen Unterricht findest Du in meinem Praxishandbuch „Microsoft 365 Education“. Darin lernst Du viele weitere Apps und Tools für Windows 10 kennen, die das Lehrerleben vereinfachen können.

Microsoft 365 Education - Buch bestellen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.