Handschriftliche Notizen in PDF-Datei einfügen

Lehrer*innen geben Arbeitsblätter und Aufgaben oft als PDF-Dateien weiter. Auch digitale Schulbücher und Lesetexte findest Du oft im Dateiformat PDF. In diesem Blog-Artikel verrate ich Dir, wie Du PDF-Dokumente öffnest und handschriftliche Notizen einfügen kannst, zum Beispiel beim digitalen Korrigieren von Schüleraufgaben.


PDF-Dateien öffnen mit Microsoft Edge

PDF-Dateien haben ein festes Layout und lassen sich teilweise nur umständlich bearbeiten. Um Dokumente im Format PDF zu öffnen und mit handschriftlichen Notizen zu versehen, benötigst Du keine zusätzliche Software. Der mit Windows 10 vorinstallierte Internetbrowser Microsoft Edge kann mit PDF umgehen.

  • Ist die PDF-Datei auf Deinem PC gespeichert? Dann sollte sich Microsoft Edge nach einem Doppelklick auf die Datei automatisch öffnen. Alternativ klickst Du das PDF-Symbol mit der rechten Maustaste an und wählst erst Öffnen mit… und dann Edge als Programm aus.
  • Liegt das PDF-Dokument in der Cloud OneDrive? Nach dem Anklicken im Browser siehst Du dann auf dem Bildschirm* in aller Regel erst eine Vorschau. Ein Klick links oben auf Öffnen und dann auf Im Browser öffnen zeigt die Datei in Edge an.
PDF-Vorschau in OneDrive
PDF-Vorschau in OneDrive

Verschiedene Stifte für handschriftliche Notizen

Mache Deine Notizen nun handschriftlich – sofern Du einen digitalen Stift* oder ein Grafiktablett* zur Verfügung hast. Welche Geräte sich dafür eignen, zeige ich Dir auch in meinem Blog-Artikel über Handschrift und Zeichnen mit Windows 10.

Beim Korrigieren von Aufgaben musst Du nicht auf den typischen Rotstift verzichten: Nutze die Möglichkeiten zum Anpassen der Stifteinstellungen unter Zeichnen oben im Menü. Außerdem stehen ein Textmarker (Hervorheben) und ein Radiergummi (Löschen) zur Verfügung.

Zeichnen im PDF-Dokument mit Microsoft Edge
Zeichnen im PDF-Dokument mit Microsoft Edge

Wenn Du alle Anmerkungen gemacht hast, musst Du das PDF-Dokument unbedingt neu abspeichern, damit die Korrekturen nicht verloren gehen. Das Diskettensymbol oben rechts speichert die handschriftlichen Ergänzungen direkt in der Datei. Das Diskettensymbol mit dem kleinen Stift wiederum speichert eine Kopie der PDF-Datei inklusive Deiner Notizen.

Diskettensymbol zum Speichern der PDF-Datei
Diskettensymbol zum Speichern der PDF-Datei

Nun kannst Du die korrigierte Fassung auf verschiedenen Wegen an Deine Schüler*innen zurückgeben, zum Beispiel per E-Mail oder per OneDrive. Verschiedene Möglichkeiten zum Verteilen von Unterrichtsmaterial lernst Du in meinem Praxishandbuch „Microsoft 365 Education“ kennen. Darin erkläre ich Dir zum Beispiel auch, wie Du selbst PDF-Dateien erstellst, aber auch andere Dateiformate für Schule und Unterricht klug einsetzt.


Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: