Geplante Obsoleszenz? Tablets und Laptops an Schulen reparieren

Laptops und Tablets reparieren (lassen)

Bauen Hersteller ihre Laptops und Tablets absichtlich so, dass diese nach Ablauf der Garantie kaputt gehen und sich schlecht reparieren lassen? Latein-Lehrer aufgepasst: Geplante Obsoleszenz ist der Fachbegriff dafür. Er löst in Technikforen immer wieder Glaubenskriege aus. Bislang gibt es nämlich weder handfeste Beweise noch eindeutige Studien, die geplante Obsoleszenz als generelle Strategie von Firmen belegen. Trotzdem hält sich der Eindruck hartnäckig – in einer schnelllebigen Welt, in der immer wieder neue Hardware auf den Markt kommt und Kunden ständig „up to date“ sein wollen. Reparieren ist out, neu kaufen ist in. Was heißt das für Schulen und Bildungseinrichtungen, in denen vermehrt technische und elektronische Geräte zum Einsatz kommen? Was sollten Lehrende über Obsoleszenz und die eingeschränkten Reparatur-Möglichkeiten von Tablets und Laptops wissen?

Jetzt weiterlesen …

Surface Pen FAQ: Fragen zum Microsoft-Stift

Surface Pen FAQ: Batterie wechseln, verbinden, …

Der Surface Pen gilt als beliebtes Zubehör für Lehrende, die ein Microsoft-Tablet in der Schule nutzen. Mit dem digitalen Stift kannst Du zum Beispiel handschriftliche Notizen machen und im Unterricht digitale Tafelbilder zeichnen. Gleichzeitig kursieren im Internet viele Fragen rund um den Surface Pen*. Eine Bedienungsanleitung wird beim Kauf ja nicht mitgeliefert. Wer also ein Problem mit dem digitalen Stift hat, muss in Suchmaschinen, Foren und Blogs nach einer Lösung suchen. Deshalb beantworte ich in diesem FAQ-Artikel gesammelt die häufigsten Fragen rund um den Surface Pen.

Jetzt weiterlesen …

Surface Go 2 im Test

Surface Go 2 für Schulen: Tablet im Test

Microsoft preist sein Surface Go 2 vor allem für Schulen und Bildungseinrichtungen an – auch als Alternative zum iPad von Apple. Der Tablet-PC ist jedenfalls ein gutes Beispiel dafür, wie man ein Produkt im Detail verbessern kann: Er ist die konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers, den ich vor rund zwei Jahren testen durfte. Was macht das Surface Go 2* besser? Lohnt sich der Kauf für Lehrer und/oder Schüler? Meine persönliche Bewertung gibt’s in diesem Blog-Artikel.

Jetzt weiterlesen …

PowerPoint mit Surface Pen

PowerPoint: Präsentation mit Surface Pen steuern

PowerPoint ist in Schulen und Bildungseinrichtungen die beliebteste Software für digitale Präsentationen. Die Entwickler bei Microsoft spendieren PowerPoint immer wieder neue Funktionen, von denen auch Lehrer und Dozenten profitieren. Wer im Unterricht zum Beispiel ein Surface-Tablet* nutzt und einen Surface Pen* besitzt, kann PowerPoint noch besser und vielseitiger nutzen. Tipps fürs Präsentieren mit dem digitalen Stift gibt’s in diesem Blog-Artikel.

Jetzt weiterlesen …

Kamera-App für Windows 10

Kamera-App für Windows

Mit der Kamera-App für Windows kannst Du Fotos und Videos aufnehmen, die dann auf der Festplatte gespeichert werden. Sie ist auf dem PC vorinstalliert und ganz einfach zu bedienen – ähnlich wie vergleichbare Apps fürs Smartphone*. Welche Funktionen die App Kamera für Lehrende bietet und welche Einstellungen Du kennen solltest erfährst Du in diesem Blog-Artikel.

Jetzt weiterlesen …

Speicherplatz erweitern mit Speicherkarte

Speicher erweitern mit Speicherkarte

Der Speicherplatz auf einem Laptop bzw. Tablet ist begrenzt. Das spürst Du besonders, wenn Du einen mobilen PC als Haupt-Gerät für Schule und Unterricht nutzt. Sobald Du einige umfangreiche Programme installierst und größere Dateien wie zum Beispiel Fotos und Videos speicherst, füllt sich die interne Festplatte schnell. Selbst bei teureren Geräten mit mehr Speicher stößt Du je nach Unterrichtsmaterial irgendwann an Grenzen.

Du kannst den Speicher vieler Laptops und Tablet-PCs mit einer Speicherkarte erweitern, zum Beispiel mit einer SD-Karte* oder microSD-Karte*. Was Du beim Einrichten der Karte unter Windows beachten solltest, erkläre ich Dir in diesem Blog-Artikel.

Jetzt weiterlesen …

Microsoft Whiteboard - App für Windows 10

Laptop und Tablet mit Beamer verbinden

Zum Präsentieren im Unterricht nutzen viele Lehrer einen Laptop oder Tablet-PC – als Dienstgerät oder privat angeschafft. Selten sind feste Geräte im Klassenzimmer vorhanden. Der Vorteil: Du hast Präsentationen und Tafelbilder für die Schule immer griffbereit. Was Du vorab zu Hause oder gerade noch im Lehrerzimmer erstellt hast, kannst Du direkt Deiner Klasse zeigen. Dazu musst Du den Schüler*innen natürlich Deinen Bildschirm vorführen können, also Deinen Computer mit einem Beamer* verbinden – vielleicht auch mit einem Smartboard oder Fernseher. So kannst Du Fotos, Videos und PowerPoint-Folien von Deinem Gerät aus im Unterricht vorführen. Mit den richtigen Apps wird es sogar zum digitalen Whiteboard.

Jetzt weiterlesen …