Hessen verbietet Microsoft Teams

Hessen: Microsoft Teams und Office 365 in Schulen bleiben erlaubt!

UPDATE vom 2. September 2021 – Die peinliche Posse rund ums geplante Videokonferenzsystem für Schulen in Hessen geht weiter! Wie die Hessenschau heute berichtet, soll das Vergabeverfahren ganz neu gestartet werden – offenbar wegen Fehlern des Hessischen Kultusministeriums. Die zuständige Vergabekammer des Landes habe nun eine komplette Wiederholung des Verfahrens angeordnet.

Die Konsequenz: Microsoft Teams und andere bewährte Systeme dürfen an hessischen Schulen weiter genutzt werden! Eine seit vielen Monaten angekündigte landeseinheitliche Software für Online-Unterricht per Video ist bis auf Weiteres nicht in Sicht. Die CDU-Landesregierung sei bei der Digitalisierung der Schulen überfordert, folgert die Opposition. SPD-Bildungsexpertin Kerstin Geis äußert sich froh darüber, dass der hessische Datenschutzbeauftragte wenigstens die bisherigen Videokonferenzsysteme weiter dulde.

Jetzt weiterlesen …

Medienkonzept für die Schule

Medienkonzept für die Schule: Hilfe beim Erstellen [Anzeige]

Wie erstellt man ein Medienkonzept für die Schule? Schulen müssen zum Beispiel Medienkonzepte schreiben, um Mittel aus dem DigitalPakt zu bekommen. Doch die Anträge und Formulare sind lang. Vorlagen und Beispiele für gute Medienkonzepte gibt’s im Internet kaum. Hilfe finden Schulen stattdessen bei Experten: Firmen und Dienstleister wie AixConcept sind auf die Beratung von Bildungseinrichtungen und den Einsatz von digitalen Technologien spezialisiert. In diesem Interview verrät Ulrich Sawade von AixConcept, was Schulen beim Erstellen von Medienkonzepten beachten und vermeiden sollten.

Jetzt weiterlesen …

Baden-Württemberg - Microsoft 365 an Schulen

Baden-Württemberg: Schulen ohne Microsoft?

Grabenkämpfe um Bildungsplattform

Wer sich zur Situation in Baden-Württemberg äußert, bewegt sich erfahrungsgemäß auf ganz dünnem Eis! Microsoft-Gegner und -Befürworter streiten sich mal wieder seit Monaten, ob Software wie Teams, OneNote und Office 365 in Schulen genutzt werden darf und sollte. Ausgetragen werden die Grabenkämpfe nicht nur hinter den Kulissen: Im Internet kann man sich fast täglich von den verhärteten Fronten überzeugen – inklusive der üblichen Emotionen und Beschimpfungen in den Sozialen Netzwerken, über die ich hier im Blog auch schon berichtet habe.

Um die Situation rund um die geplante „Bildungsplattform“ besser zu verstehen, habe ich mich in den vergangenen Wochen mit einigen betroffenen Lehrer*innen in Baden-Württemberg ausgetauscht – übrigens mit Vertretern beider Lager. Sie haben zumindest gemeinsam, dass sie mit der unklaren Lage im Land unzufrieden sind und ziemlich genervt auf die Debatte um Microsoft 365 in Schulen reagieren. In diesem Blog-Artikel fasse ich den Stand der Dinge aus meiner Sicht zusammen und ordne ihn aus verschiedenen Perspektiven ein – an manchen Stellen sicher verkürzt dargestellt. Zum besseren Verständnis empfehle ich Dir einen Blick auf die jeweils verlinkten Beiträge.

Jetzt weiterlesen …

OneNote - Speicherorte für Notizbücher

OneNote: Speicherorte für Notizbücher

Eine der häufigsten Fragen: Wo kann man OneNote-Notizbücher speichern? Kann man ein neues Notizbuch auch lokal auf der Festplatte speichern und nur offline nutzen? Oder zwingt OneNote alle Lehrer*innen zur Nutzung der Cloud OneDrive? In diesem Blog-Artikel erfährst Du, welche Speicherorte für digitale Notizbücher in Frage kommen. Du erfährst, welche Vor- und Nachteile die unterschiedlichen Optionen haben. So kannst Du beim Speichern in OneNote selbst eine gute Entscheidung treffen.

Jetzt weiterlesen …

Open Source - Freie Software für Windows 10

Open Source: Freie Software für die Schule

Kommerzielle Software und Open Source – das muss kein Widerspruch sein! Es gibt freie Software für Windows, die die in Microsoft 365 enthaltenen Apps und Tools perfekt ergänzen. Manche Programme können gerade für Lehrer*innen und Schüler*innen eine große Hilfe sein. Weil der Quellcode der Software öffentlich einsehbar ist, musst Du Dir beim Installieren auf Deinem PC meist weniger Gedanken um den Datenschutz machen. Die beliebtesten Open-Source-Programme für Schule und Unterricht stelle ich Dir in diesem Blog-Artikel vor.

Jetzt weiterlesen …

Zoff um Microsoft - Teaser

Zoff um Microsoft: Alte Diskussion, neuer Tonfall

Empörung ohne Ende – als ginge es um Leben und Tod: Die Diskussion um Microsoft-Software in Schulen verfolge ich schon seit Jahren. Als unabhängiger Medientrainer und Autor habe ich mich auf Wissensvermittlung zu Windows und Office für Lehrer spezialisiert. Ich kenne so ziemlich alle Argumente, die für und gegen die Nutzung von Microsoft Teams, OneNote & Co. in Schule und Unterricht sprechen. Beide Seiten finde ich nachvollziehbar. Der Tonfall der öffentlichen Diskussion erreicht gerade aber eine neue Qualität: Mich erschreckt, mit welcher Bösartigkeit und Gehässigkeit einige Aktivisten und Fundamentalisten den Diskurs führen – vor allem in den Sozialen Netzwerken. Ein Kommentar.

Jetzt weiterlesen …

OneNote in Schulen: Mythen, Lügen, Halbwissen

OneNote in Schulen: Mythen, Lügen, Halbwissen

Dass so viele Lehrer und Schüler gerne mit OneNote arbeiten, mögen manche Kritiker gar nicht. Immer wieder stoße ich im Internet auf Halbwissen und Falschaussagen – manchmal sogar bewusst via Social Media gestreut, um zufriedene OneNote-Nutzer zu verunsichern. Zugegeben: Mit diversen Entscheidungen und schlechter Kommunikation hat es uns Microsoft in den vergangenen Jahren nicht leicht gemacht, alle Entwicklungen nachvollziehen zu können. Egal ob Du OneNote-Fan bist oder die Microsoft-Software generell ablehnst: In diesem Blog-Artikel kläre ich die wichtigsten Fragen und Mythen rund um die Nutzung von OneNote in Schule und Unterricht – mit Fakten statt Falschaussagen!

Jetzt weiterlesen …

Microsoft 365 vs. Datenschutz in der Schule

Microsoft 365 vs. Datenschutz in der Schule

Tja, um das leidige Thema Datenschutz komme ich in einem Blog über Microsoft 365 Education nicht herum. Viele Lehrer sind verunsichert, wenn es um den Einsatz der Office-Programme und Cloud-Dienste in Schulen und Bildungseinrichtungen geht. Die laufenden Diskussionen werden teilweise sehr emotional geführt. Ich möchte sie hier im Blog nicht unterschlagen. Mir ist klar, dass man sich mit einer klaren Positionierung eigentlich nur in die Nesseln setzen kann. Ein paar Gedanken rund um den Datenschutz möchte ich an dieser Stelle trotzdem zusammentragen. Schließlich erreichen mich als Medientrainer oft Fragen zum Einsatz von Microsoft 365 bzw. Office 365 in der Schule.

Jetzt weiterlesen …