Taskleiste verschieben in Windows 10

Wie kann man die Taskleiste in Windows 10 verschieben? Die Taskleiste spielt bei der Arbeit am PC eine große Rolle. Deshalb solltest Du sie im Schul- und Lehreralltag immer griffbereit haben. Kleine Einstellung, große Wirkung: Mit diesem Praxistipp kannst Du Apps und Programme in Zukunft schneller starten und einfacher zwischen offenen Fenstern auf der Taskleiste hin- und herwechseln. Ich zeige Dir, wie sich die Taskleiste in Windows 10 verschieben lässt.

In der Standard-Einstellung sitzt die Taskleiste mit dem Startmenü am unteren Bildschirmrand. So kennst Du den typischen Windows-Desktop vermutlich von Deinem frisch eingerichteten Computer*.

Desktop in Windows 10
Desktop in Windows 10

Auf der Taskleiste legst Du häufig genutzte Apps ab und siehst aktuell geöffnete Programme auf einen Blick. Außerdem findest Du im Info-Bereich rechts unten grundlegende Funktionen wie Lautstärke, Bluetooth und Benachrichtigungen.

Der Nachteil: Wenn Du zum Beispiel das Startmenü öffnest, musst Du mit der Maus, mit dem Finger oder mit dem digitalen Stift* immer wieder quer nach links unten über den gesamten Bildschirm greifen. Dabei legst Du längere Wege als nötig zurück. Was auf den ersten Blick wie eine Kleinigkeit wirkt, summiert sich auf Dauer – zum Beispiel mit einem Tablet im Schulalltag oder bei fleißiger PC-Nutzung mit der Maus.


Ich empfehle Dir deshalb, die Taskleiste an die Seite zu verschieben. Rechtshänder sollten sie an den rechten Bildschirmrand legen, Linkshänder entsprechend an den linken.

Taskleiste in Windows 10 auf der rechten Seite
Taskleiste in Windows 10 auf der rechten Seite

Der Vorteil: Das Startmenü und die Programm-Icons auf der Taskleiste sind so schneller und einfacher zu erreichen – egal ob Du Windows 10 mit Maus, Stift oder Touch-Bedienung nutzt. Vor allem wenn Du das Windows-Tablet* in der Hand hältst – zum Beispiel während Du Dich durchs Klassenzimmer bewegst -, wirst Du die kurzen Wege für Deine Finger schnell zu schätzen wissen. Auch deshalb lohnt sich das Verschieben der Taskleiste.

Übrigens: Alle Praxis-Tipps auf dieser Website biete ich kostenlos an. Ich freue mich, wenn Lehrende von meinem Blog-Projekt profitieren. Vielleicht magst Du mir dafür ja mal einen Kaffee spendieren … ☕😉

Hinweis auf PayPal

Windows-Taskleiste an den Bildschirmrand verschieben

Um die Taskleiste in Windows 10 an einen anderen Bildschirmrand zu verschieben, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Möglichkeit 1: Öffne die Einstellungen von Windows 10, zum Beispiel über den Tastatur-Shortcut WIN + I. Klicke auf Personalisierung und wechsle zum Unterpunkt Taskleiste. Hier findest Du ein Menü, um die Position der Taskleiste auf dem Bildschirm festzulegen – wahlweise Links, Oben, Rechts oder Unten.
  • Möglichkeit 2: Du kannst die Taskleiste auch einfach mit gedrückter linker Maustaste, mit digitalem Stift oder mit Deinem Finger (auf einem Touchscreen) an den gewünschten Rand des Desktops ziehen. Wenn das nicht auf Anhieb klappt, ist die Taskleiste vielleicht fixiert. Du musst sie vorher loslösen: Klicke dazu mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf der Leiste und dann auf Taskleiste fixieren, sodass der Haken vor dem Eintrag verschwindet. Ziehe dann die Taskleiste an einen beliebigen Rand.

Du gewöhnst Dich sicher schnell an die neue Position. Ich verschiebe die Taskleiste auf allen verfügbaren Windows-Computern. Natürlich kannst Du die Position auch jederzeit wieder verändern – je nach persönlicher Vorliebe.

Weitere Tipps für mehr Produktivität im Schulalltag findest Du in meinem Praxishandbuch „Microsoft 365 Education“. Darin erfährst Du u. a., wie Du Deine Lieblings-Programme an die Taskleiste anheftest und die Benutzeroberfläche von Windows 10 noch besser an Deine persönlichen Bedürfnisse anpassen kannst.

Microsoft 365 Education - Buch bestellen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Facebook-Hinweis auf @Microsoft365DE
Microsoft 365 Education - Buchhinweis mit Preis
%d Bloggern gefällt das: